Digitale Transformation

Blockchain in der Logistik

Als dezentrales Netzwerk mit vielen Playern ist die Logistik prädestiniert für den Einsatz von Blockchain, Torsten Stein von faizod GmbH & Co. KG.

Teilen auf

 

Blockchain bietet Lösungen für zentrale Herausforderungen in der Logistik, wie etwa dem ständigen Wechsel zwischen analoger (papierförmiger) und digitaler Welt sowie dem Umgang mit unterschiedlichen Standards, wie sie große Logistiker entwickelt und innerhalb ihres jeweiligen Verbandes etabliert haben. Blockchain kann hier zu einer Vereinheitlichung und Herstellung von Konnektivität beitragen, indem beispielsweise eine Fracht über alle Wege und Stationen kontinuierlich mitverfolgt werden kann.

Gerade im Bereich Supply Chain bietet der Einsatz von Blockchain hohe Vorteile, insbesondere in der Automobilproduktion, die nicht mehr nur „just in time“, sondern längst „just in sequence“ ihre Bauteile benötigt. Die Blockchain ermöglicht es einem Unternehmen Transparenz in die eigene Supply Chain zu bekommen, dadurch früher auf Probleme reagieren zu können und somit das Risiko zu minimieren.

Auch Verträge können digital über die Blockchain geschlossen werden, wobei die rechtlichen Rahmenbedingungen noch im Entstehen sind.

Für den Einsatz von Blockchain benötigen Sie einerseits die Software als solche, beispielsweise einen Hyperledger Fabric, wie auch Konnektoren in die Realwelt, also zum Beispiel zu SAP-Systemen, Scannern, etc.

 

Ansprechpartner

Vincent Bergner

Customer Relationship Manager

v.bergner@bitkom-service.de

T: 030.27576-539